Zurück zur Übersicht

Seminar
Konstruieren mit Kunststoffen

Kunststoff-Bauteile werkstoff- und fertigungsgerecht gestalten

In diesem Seminar wird anhand zahlreicher Beispiele gezeigt, wie Bauteile werkstoff- und fertigungsgerecht gestaltet werden können. Konstruktionen mit Kunststoffen bieten oft eine Reihe technischer und wirtschaftlicher Vorteile. Praktisch in jedem technischen Bereich werden Kunststoff-Konstruktionen eingesetzt.

Das Konstruieren mit Kunststoffen ist für die meisten Konstrukteure mit Maschinenbaustudium bei weitem noch kein vertrautes Metier.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das notwendige Wissen zu vermitteln, um thermoplastische Formteile kompetent zu konstruieren, zu berechnen und zu beurteilen.

Mit diesem Seminar erhalten Sie einen Leitfaden, um sich in diesem Feld sicher zu bewegen.

Hinweise und detaillierte Informationen zum Veranstaltungsformat finden Sie nachfolgend im Text.

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Beeinflussung der Formteilqualität
  • Kunstoffgerechtes Gestalten von Spritzgießteilen
  • Dimensionierung von Kunststoff-Formteilen
  • Schraubverbindungen
  • Schnappverbindungen
  • Kunststoffschweißen
  • Klebeverbindungen
  • Kugelschnappelemente
  • Filmgelenke
  • Pressverbindungen
  • Fließtechnische Auslegung von Formteilen

Ihr Nutzen

Das Konstruieren mit Kunststoffen ist für die meisten Konstrukteure mit „Metall-Hintergrund“ bei weitem noch kein vertrautes Metier. Ziel des Seminars ist es daher, den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, um thermoplastische Formteile kompetent zu konstruieren, zu berechnen und zu beurteilen.

Hinweis Bitte einen Taschenrechner mitbringen für einfache Übungen während des Seminars.

Seminarprogramm

  • Einführung in die Thematik
  • Kurzcharakterisierung von wichtigen Kunststoffen
  • Beeinflussung der Formteil-Qualität
  • Kunststoffgerechtes Gestalten von Spritzgießteilen
  • Fließtechnische Auslegung von Formteilen
  • Dimensionierung von Kunststoff-Formteilen
  • Verbindungstechniken

Das Seminarprogramm im Detail




Einführung in die Thematik

  • Entwicklung und Bedeutung der Kunststoffe
  • Einteilung der Kunststoffe

Kurzcharakterisierung von wichtigen Kunststoffen

  • Eigenschaften: Polyolefine – Polyamide – Polyoxymethylen – Hochleistungskunststoffe – u.a.
  • Typische Anwendungen

Beeinflussung der Formteil-Qualität

  • Schwindung
  • Toleranzen
  • Einfallstellen und Verzug
  • Bindenähte

Kunststoffgerechtes Gestalten von Spritzgießteilen

  • Wandstärken
    • Minimale Wandstärken
    • Gleichmäßige Wandstärken
  • Bombierung von Flächen
  • Verrunden von Ecken
  • Gestaltung von Rippen
  • Entformschrägen
  • Hinterschneidungen
  • Einlegen von Metallteilen
  • Kostenoptimierte Formteilgestaltung

Fließtechnische Auslegung von Formteilen

  • Vorgehensweise beim Erstellen einer Füllstudie
  • Wichtige Gestaltungsregeln
  • Grenzen der Füllsimulation
  • Projektbeispiele

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Dimensionierung von Kunststoff-Formteilen

  • Berechnung von Kunststoff-Formteilen
  • Analytische Berechnungsverfahren (mit Beispiel)
  • Bauteilauslegung mit PC-Programmen (mit Beispielen)

Verbindungstechniken

  • Schraubverbindungen (mit Beispiel)
    • Metrische Schraubverbindungen
    • Verbindungen mit selbstschneidenden Schrauben
  • Schnappverbindungen (mit Beispielen)
    • Grundsätzliches
    • Schnapparmverbindungen
    • Torsionsschnappverbindungen
    • Ringschnappverbindungen
    • Ringartige Schnappverbindungen
    • Kugelschnappverbindungen
  • Filmgelenke (mit Beispiel)
  • Pressverbindungen (mit Beispiel)
  • Kunststoffschweißen
    • Heizelementschweißen
    • Ultraschallschweißen
    • Vibrationsschweißen
    • Laserschweißen
  • Kleben
    • Festigkeit von Klebeverbindungen
    • Konstruktive Klebenahtgestaltung

Ende des 2. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Zielgruppen

Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion des Maschinen- und Anlagenbaus, Kfz-Technik und verwandter Bereiche.

Allgemeine Hinweise zur Seminarteilnahme je nach Veranstaltungsformat

Hinweise bei Teilnahme an Präsenz-Seminaren
(bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren siehe Information nachfolgend):

Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- inkl.Vollverpflegung vor Ort

Im Zuge der Corona-Pandemie haben wir zum Schutz unser aller Gesundheit ein Hygienekonzept (Download PDF: Hygienestandards VDI-Haus) für das VDI Fortbildungszentrum entwickelt, umgesetzt und stets den aktuellen Vorgaben angepasst.

Unsere Veranstaltungen werden in der Regel im Format Online oder Präsenz angeboten. Abhängig vom Buchungsverhalten und den Rahmenbedingungen behalten wir uns das Recht vor, das Veranstaltungsformat zu wechseln, bzw. einzuschränken.

Hinweise bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren:
Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen als PDF
- Teilnahmezertifikat
- Zugang zur Plattform

Wir planen unsere Live-Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

- Sie erhalten die Einwahldaten zum Live-Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.
- Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.
- Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom
(Zoom-Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting
(GoTo-Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.
- Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.
- Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

Anmeldung
Präsenz
21.11.2022 – 22.11.2022
iCal
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
1.230 €
Seminarpreis
1.050 €
VDI-Mitglieder-Preis
1.050 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
1.110 €
FRÜHBUCHER

STZ Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik (IKET), Horb

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
Details & Anmeldung
Anmeldung
Präsenz
21.11.2022 – 22.11.2022
iCal
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
1.230 €
Seminarpreis
1.050 €
VDI-Mitglieder-Preis
1.050 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
1.110 €
FRÜHBUCHER

STZ Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik (IKET), Horb

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
DARSTELLUNGSPROBLEME / HINWEIS ZU IHREM BROWSER
Sehr geehrte Besucher*innen,

Sie verwenden zur Darstellung unserer Internetseite den Browser „Microsoft Internet Explorer“, was in den meisten Fällen zu fehlerhaften Darstellungen der Inhalte und zu starken Funktionseinschränkungen führt.

Um unsere Website optimal nutzen zu können, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser, wie zum Beispiel Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Entschuldigen Sie bitte die Umstände und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom VDI Fortbildungszentrum