Zurück zur Übersicht

Seminar
Künstliche Intelligenz KI - Marktpotenziale erkennen und nutzen

Grundlagen und Entscheidungshilfen für Strategie und Management

Das Marktpotenzial in Deutschland ist groß: KI wird eines der Top-Themen der kommenden Jahre sein. Das hat auch die Bundesregierung erkannt. Im Herbst 2018 beschloss sie, den Sektor „Künstliche Intelligenz KI“ mit drei Milliarden Euro zu fördern. Deutschland soll zum „weltweit führenden Standort für KI werden“.

Aktuell prägen jedoch Firmen aus den USA und China den Markt als KI-Großmächte. Kunden finden hier nicht nur ein einfaches Produkt vor, sondern ein ganzes Ecosystem: Das industrielle Internet der Dinge (IIOT) wird mit künstlicher Intelligenz angereichert, um intelligente und attraktive Produkte zu erhalten. Beispiele dafür sind Chatbots, Sprachassistenten und partiell autonome Fahrzeuge. Doch bislang stammen nur sehr wenige der Produkte aus dem produzierenden Gewerbe.

In diesem Seminar lernen Sie Lösungen aus verschiedenen Branchen kennen. Sie erfahren außerdem mehr über Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen der künstlichen Intelligenz.

Sie erhalten konkrete Tipps und Empfehlungen, wie Sie das Thema KI in Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen und etablieren.

Hinweise und detaillierte Informationen zum Veranstaltungsformat finden Sie nachfolgend im Text.

Seminarinhalte auf einen Blick

Das eintägige Seminar beantwortet Ihnen folgende Fragen:
  • Was ist industrielle künstliche Intelligenz?
  • Was hat sie mit dem Internet der Dinge zu tun?
  • Was kann KI und wie funktioniert sie?
  • Wie kann ein Geschäftsmodell im Hinblick auf KI und IIOT neu ausgerichtet werden?
  • Wie und wo genau starten Sie mit KI?

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen kompakten, übersichtlichen Schnelleinstieg in das Thema IIOT und KI.
  • Anhand von zahlreichen Beispielen erfahren Sie, wie Daten und Informationen gewonnen und verarbeitet werden.
  • Mit konkreten, praktischen Empfehlungen und Tipps können Sie neue Geschäftsmodelle entwerfen und umsetzen.
  • Dazu geben wir Ihnen alles an die Hand, was Sie brauchen: Wir nennen wichtige Kontakte und Ansprechpartner sowie relevante Software- Tools und Plattformen.

Seminarprogramm

  • Einführung: Was sind künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Edge/Fog/Cloud, Digitalisierung etc.?
  • Technologie: Wie genau funktioniert künstliche Intelligenz?
  • Werkzeuge: Software-Tools, Bibliotheken und Plattformen für KI und IIOT im Überblick
  • Starthilfe: Ganz konkret – wie fangen Sie an und wer kann Sie unterstützen?

Das Seminarprogramm im Detail




Einführung:

Was sind künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Edge/Fog/Cloud, Digitalisierung etc.?

  • Was genau bedeuten und beinhalten diese Begriffe?
  • Wie hängen sie zusammen? Das große Bild mit IIOT und KI
  • KI: Nur ein Hype oder tatsächlich eine Chance, Geschäftsmodelle zu revolutionieren?
  • Beispiele zur Anwendung von KI aus:
    • Produktion: Kalibrierung von CNC-Maschinen
    • Instandhaltung: Predictive Analytics in der Industrie
    • Dokumentenverwaltung: Semantische Plattformen
    • Computer Vision: Bilderkennung für autonome Fahrzeuge
    • Virtuelle Assistenten / Chatbots

Technologie:

Wie genau funktioniert künstliche Intelligenz?
  • Arten der künstlichen Intelligenz
  • Einführung in KI-Algorithmik
    • Clustering-Algorithmen: K-Means
    • Regression-Algorithmen: Lineare und nicht-lineare Regression, Decision Trees
    • Klassifikation-Algorithmen: Support Vector Machines, Naive Bayes
  • Neuronale Netzwerke: rekurrente, adverse und konvolute Netzwerke
  • Weitere KI-Themen: Vorbereitung der Daten und Umgang mit Daten

Werkzeuge:

Software-Tools, Bibliotheken und Plattformen für KI und IIOT im Überblick
  • Python und R als Programmiersprachen für KI
  • Anaconda-Umgebung
  • TensorFlow, Keras
  • Matlab für Machine und Deep Learning
  • Microsoft AZURE
  • IBM WATSON

Starthilfe:

Ganz konkret – wie fangen Sie an und wer kann Sie unterstützen?
  • KI-Bundesverband e.V.
  • Innovationsnetzwerk „KI in der Produktion 4.0“
  • Lernplattformen im Internet
  • Empfohlene Literatur und weitere Quellen

Abschließende Diskussion in Plenum

Ende des Seminartags gegen 17.00 Uhr

Zielgruppen

Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsführung, Business Development, Produktion, Entwicklung, R&D; Chief Innovation Officers (CIO), Digitalisierungsbeauftragte.

Allgemeine Hinweise zur Seminarteilnahme je nach Veranstaltungsformat

Hinweise bei Teilnahme an Präsenz-Seminaren
(bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren siehe Information nachfolgend):

Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- inkl.Vollverpflegung vor Ort

Im Zuge der Corona-Pandemie haben wir zum Schutz unser aller Gesundheit ein Hygienekonzept (Download PDF: Hygienestandards VDI-Haus) für das VDI Fortbildungszentrum entwickelt, umgesetzt und stets den aktuellen Vorgaben angepasst.

Unsere Veranstaltungen werden in der Regel im Format Online oder Präsenz angeboten. Abhängig vom Buchungsverhalten und den Rahmenbedingungen behalten wir uns das Recht vor, das Veranstaltungsformat zu wechseln, bzw. einzuschränken.

Hinweise bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren:
Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen als PDF
- Teilnahmezertifikat
- Zugang zur Plattform

Wir planen unsere Live-Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

- Sie erhalten die Einwahldaten zum Live-Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.
- Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.
- Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom
(Zoom-Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting
(GoTo-Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.
- Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.
- Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

Anmeldung
Hybrid
22.09.2022
iCal
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart - Teilnahme ONLINE oder PRÄSENZ bitte bei Anmeldung auswählen
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
850 €
Seminarpreis
730 €
VDI-Mitglieder-Preis
730 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
770 €
FRÜHBUCHER

arbeitet seit rund 16 Jahren als Trainer und Berater. Er ist Maschinenbauingenieur, Doktor-Ingenieur im Bereich „Industrial Engineering“, Master of Business Administration (MBA), zertifizierter Projektmanager (IPMA), Professional Scrum Master, Accredited Scrum Product Owner und zertifizierter Trainer. Er ist außerdem Inhaber von IHRS-Training in Waldstetten. Er arbeitete unter anderem als Forschungsleiter, internationaler Projektmanager in der Automobilindustrie und Business Development Manager im Maschinenbau in Osteuropa.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
Details & Anmeldung
Anmeldung
Hybrid
22.09.2022
iCal
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart - Teilnahme ONLINE oder PRÄSENZ bitte bei Anmeldung auswählen
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
850 €
Seminarpreis
730 €
VDI-Mitglieder-Preis
730 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
770 €
FRÜHBUCHER

arbeitet seit rund 16 Jahren als Trainer und Berater. Er ist Maschinenbauingenieur, Doktor-Ingenieur im Bereich „Industrial Engineering“, Master of Business Administration (MBA), zertifizierter Projektmanager (IPMA), Professional Scrum Master, Accredited Scrum Product Owner und zertifizierter Trainer. Er ist außerdem Inhaber von IHRS-Training in Waldstetten. Er arbeitete unter anderem als Forschungsleiter, internationaler Projektmanager in der Automobilindustrie und Business Development Manager im Maschinenbau in Osteuropa.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
DARSTELLUNGSPROBLEME / HINWEIS ZU IHREM BROWSER
Sehr geehrte Besucher*innen,

Sie verwenden zur Darstellung unserer Internetseite den Browser „Microsoft Internet Explorer“, was in den meisten Fällen zu fehlerhaften Darstellungen der Inhalte und zu starken Funktionseinschränkungen führt.

Um unsere Website optimal nutzen zu können, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser, wie zum Beispiel Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Entschuldigen Sie bitte die Umstände und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom VDI Fortbildungszentrum