Zurück zur Übersicht

Seminar
Produkthaftung in der Technik

Grundlagenseminar für technische Unternehmen zum Produkthaftungs- und Produktsicherheitsrecht in Europa

"Wenn Du nicht brav bist, bekommst Du kein Abendessen" - so ähnlich könnte man das Zusammenspiel zwischen Produktsicherheitsrecht und Produkthaftungsrecht beschreiben.

In diesem Seminar möchte ich Ihnen die Konsequenzen für technische Unternehmen aufzeigen, die "nicht brav sind", sich also nicht an die Vorgaben des europäischen Produktsicherheitsrechts halten. Und was bedeutet es, "kein Abendessen zu bekommen"?

Die Sanktionen für Versäumnisse in der Umsetzung des Produktsicherheitsrechts können Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sein. Im harmlosen Fall geht es um Maßnahmen der Marktüberwachung wie Geldbußen, Verkaufsverbote, Nachrüstungen oder Rücknahme. Im schlimmsten Fall drohen hohe Summen für Schadensersatz und Kompensationen.

Obwohl ich Ingenieur und kein Jurist bin, kommen wir um etwas Juristerei in diesem Seminar nicht herum. Der Schwerpunkt liegt aber klar auf den praktischeren Themen, wie der Umsetzung der Anforderungen aus dem europäischen Produktsicherheitsrecht.

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Aufbau des Produkthaftungsrechts in Deutschland
  • Das Produktsicherheitsrecht in Deutschland/Europa
  • Umsetzung des Produktsicherheitsrechts in ausgewählten Unternehmensfunktionen
  • Beispiele aus der Rechtsprechung

Ihr Nutzen

Dieses Seminar bietet Ihnen den Einstieg in das europäische Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht. Sie erfahren die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen und erhalten Anregungen für die Umsetzung in den verschiedensten Unternehmensbereichen. Reale Fallbeispiele aus der Rechtssprechung zeigen die Folgen für die Unternehmen, sowie Möglichkeiten zur Haftungsvermeidung auf.

Seminarprogramm

  • Die 3 Säulen des Produkthaftungsrechts in Deutschland
  • Das Produktsicherheitsrecht in Deutschland und Europa
  • Produktsicherheitsrecht und Umsetzung in Unternehmensfunktionen

Das Seminarprogramm im Detail




Die 3 Säulen des Produkthaftungsrechts in Deutschland

  • Zivilrecht
  • Öffentliches Recht
  • Strafrecht

Das Produktsicherheitsrecht in Deutschland und Europa

  • EU-Gesetzgebung
  • Fahrplan zur CE-Konformität
  • Die Rolle der Normung

Produktsicherheitsrecht und Umsetzung in Unternehmensfunktionen

  • Geschäftsführung
  • Vertrieb
  • Entwicklung/Konstruktion
  • Elektro-/Steuerungstechnik
  • Einkauf
  • Produktion
  • Dokumentation
  • QM

Ende des Seminartags gegen 17.00 Uhr

Zielgruppen

Verantwortliche aus den Bereichen Geschäftsführung, Entwicklung, Regulatory Affairs, CE-Koordination

Allgemeine Hinweise zur Seminarteilnahme je nach Veranstaltungsformat

Hinweise bei Teilnahme an Präsenz-Seminaren
(bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren siehe Information nachfolgend):

Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- inkl.Vollverpflegung vor Ort

Unsere Veranstaltungen werden in der Regel im Format Online oder Präsenz angeboten. Abhängig vom Buchungsverhalten und den Rahmenbedingungen behalten wir uns das Recht vor, das Veranstaltungsformat zu wechseln, bzw. einzuschränken.

Hinweise bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren:
Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen als PDF
- Teilnahmezertifikat
- Zugang zur Plattform

Wir planen unsere Live-Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

- Sie erhalten die Einwahldaten zum Live-Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.
- Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.
- Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom
(Zoom-Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting
(GoTo-Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.
- Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.
- Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

Anmeldung
Präsenz
21.03.2024
iCal

21.11.2024
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
> In Google-Maps öffnen
barrierefrei
985 €
Regulärer Preis
840 €
VDI-Mitglieder-Preis
840 €
VDI-Fördermitglieder-Preis

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der CE-Kennzeichnung für den Maschinenbau.
Er unterrichtet an der Technischen Hochschule Rosenheim und an der Hochschule Aalen.
Sein Beratungsschwerpunkt ist die praktische Umsetzung der EU-Richtlinien und der CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen.

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
Details & Anmeldung
Anmeldung
Präsenz
21.03.2024
iCal

21.11.2024
09:00 – 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
> In Google-Maps öffnen
barrierefrei
985 €
Regulärer Preis
840 €
VDI-Mitglieder-Preis
840 €
VDI-Fördermitglieder-Preis

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der CE-Kennzeichnung für den Maschinenbau.
Er unterrichtet an der Technischen Hochschule Rosenheim und an der Hochschule Aalen.
Sein Beratungsschwerpunkt ist die praktische Umsetzung der EU-Richtlinien und der CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen.

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
DARSTELLUNGSPROBLEME / HINWEIS ZU IHREM BROWSER
Sehr geehrte Besucher*innen,

Sie verwenden zur Darstellung unserer Internetseite den Browser „Microsoft Internet Explorer“, was in den meisten Fällen zu fehlerhaften Darstellungen der Inhalte und zu starken Funktionseinschränkungen führt.

Um unsere Website optimal nutzen zu können, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser, wie zum Beispiel Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Entschuldigen Sie bitte die Umstände und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr VDI-Team