Seminare und Fortbildungen vom VDI


Aus der Praxis - für die Praxis

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)

Effektive Fehlervermeidung in Entwicklung und Produktion

 

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) hat sich in den letzten Jahren als effektives Tool zur Fehlervermeidung in den Unternehmen etabliert. Eine entscheidende und richtungsweisende Weiterentwicklung stellt dabei der Ansatz des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) dar. Die darin beschriebene Vorgehensweise kann zweifelsfrei als systematischster und universellster Ansatz zur FMEA-Anwendung – auch außerhalb der Automobilindustrie – bezeichnet werden.

Durch die Anwendung der FMEA lassen sich Fehler frühzeitig identifizieren und durch gezielte Planung von Maßnahmen proaktiv vermeiden oder noch vor der Produktfreigabe bzw. der Produktauslieferung sicher entdecken.

 

Auf einen Blick

  • FMEA-Anwendung nach VDA

  • Produkt-FMEA bzw. Konstruktions-FMEA

  • Prozess-FMEA

  • Praktischer Erstellung von FMEAs

  • FMEA-Moderation

  • Durchgängige FMEA-Analyse von der Produkt-FMEA über die Prozess-FMEA bis hin zum Control-Plan

 

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer verstehen die Grundlagen der Methodik und können eigenständig eine FMEA durchführen. Durch die Übungen vertiefen sie das neu erworbene Wissen und sammeln erste praktische Erfahrung in der Erstellung einer FMEA.

Sie erkennen den Nutzen der FMEA-Methode für ihre Entwicklungsprojekte und können beurteilen, an welchen Stellen sie sinnvoll in der Produktentwicklung und im Herstellungsprozess integriert werden kann.

 

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus Qualitätsmanagement, Produktentwicklung, Produktmanagement und Produktionsplanung, zukünftige FMEA-Moderatoren und Teilnehmer an FMEA-Sitzungen.

 

Seminarprogramm

  • FMEA-Grundlagen

  • Produkt-FMEA

  • Praktische Erstellung Produkt-FMEA

  • Prozess-FMEA

  • Praktische Erstellung Prozess-FMEA

  • FMEA-Anwendung in der Praxis

  • FMEA-Moderation

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch – diverse Pausensnacks und Kuchen – Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

 

Ihr Referent

Dr. Alexander Schloske

Senior Expert Quality Management

Functional Safety Engineer ISO 26262 (TÜV-Rheinland)

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Stuttgart


07.11.2019 - 08.11.2019
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Jetzt anmelden

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort
VDI-Haus Stuttgart; Hamletstraße 11; 70563 Stuttgart
0711 131630
zurück zur Übersicht