Seminare und Fortbildungen vom VDI


Aus der Praxis - für die Praxis

Führen ohne Macht

Führen ohne Macht

Abteilungsübergreifende Arbeitsgruppen und Projektteams leiten ohne Vorgesetztenfunktion - Führung mit natürlicher Autorität

 

In modern geführten Unternehmen kommen Führungskräfte immer häufiger in die Situation, in Projektgruppen und Teams mit anderen Kollegen und Mitarbeitern gemeinsam Aufgaben erfüllen zu müssen, ohne dass ihnen die Teammitglieder disziplinarisch zugeordnet oder unterstellt sind.

Dies führt zu der großen Herausforderung, Teammitglieder aus unterschiedlichen Bereichen und Abteilungen zu einer gemeinsamen Zielerreichung zu motivieren. Es geht darum, es für alle zur „gemeinsamen Sache“ zu machen. Es gilt, sich mit Kollegen und Führungskräften zu verständigen, auf die man zwar angewiesen ist, die man aber nicht „anweisen“ kann.

 

Auf einen Blick

  • Wie motiviere ich Mitarbeiter verschiedener Bereiche dazu, sich für eine gemeinsame Aufgabe zu engagieren?

  • Klare und eindeutige Kommunikation

  • Eindeutige Ziele und Vereinbarungen

  • Persönliche Stärke und Durchsetzungsvermögen

  • Konfliktreiche Situationen vermeiden, erkennen und lösen

  • Fallbeispiele und praktische Übungen

 

Ihr Nutzen

  • In diesem Seminar lernen Sie das Instrumentarium „nicht-direktiver“ Führung kennen.

  • Vor allem mit persönlicher Überzeugungskraft, natürlicher Autorität und einem „behutsamen“ Kommunikationsstil werden Sie auch Team-Mitglieder aus unterschiedlichen Abteilungen für die Bewältigung gemeinsamer Aufgaben gewinnen

  • Sie erfahren, wie Sie Ziele transparent formulieren, überzeugend argumentieren, Engagement wecken und die Akzeptanz für die gemeinsame Aufgabe schaffen

  • Um eine intensive Seminararbeit zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt!

 

Zielgruppen

Führungskräfte aller Ebenen, Projekt- und Gruppenleiter, Mitarbeiter mit Querschnitts-Führungsaufgaben.

 

Seminarprogramm

  • Wie bringe ich Mitarbeiter verschiedener Bereiche dazu, sich für eine gemeinsame Aufgabe zu engagieren?

  • Klare und eindeutige Kommunikation – womit überzeuge ich?

  • Eindeutige Ziele und Vereinbarungen sind die Grundlage guter Projektarbeit

  • Persönliche Stärke und Durchsetzungsvermögen kann man erwerben

  • Konfliktreiche Situationen vermeiden, erkennen und lösen

(Weitere Details finden Sie im PDF zum Download)

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch – diverse Pausensnacks und Kuchen – Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

 

Ihre Referentin

Dipl.-Psych. Bettina Härlen, Trainerin und Unternehmensberaterin, Asperg bei Ludwigsburg.

Frau Bettina Härlen hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Luftfahrt, der Automobilindustrie und Automobilzulieferindustrie, von Kommunen, Universitäten und Fachhochschulen.


15.07.2019 - 16.07.2019
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Jetzt anmelden

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Weitere Termine
Veranstaltungsort
VDI-Haus Stuttgart; Hamletstraße 11; 70563 Stuttgart
0711 131630
zurück zur Übersicht