Seminare und Fortbildungen vom VDI


Aus der Praxis - für die Praxis

ONLINE: Ausbildung zur - zum SicherheitsmanagerIN Industrielle Systeme ICS gemäß ISO 27001, IEC 62443 und BSI-Grundschutz

ONLINE: Ausbildung zur - zum SicherheitsmanagerIN Industrielle Systeme ICS gemäß ISO 27001, IEC 62443 und BSI-Grundschutz

Konzeption eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)

 

IT-Systeme und Automatisierungsanlagen sind für flexible und effiziente Produktionsprozesse unentbehrlich. Prozesssteuerungssysteme sind mehr und mehr vernetzt und bergen dadurch nicht nur viel Potenzial, sondern auch Risiken und Bedrohungen, etwa Sabotage, Hacker- und Datenangriffe oder Spionage. Informationssicherheit wird deshalb immer wichtiger. Sie unterstützen als Sicherheitsmanager/ Security Manager ICS Ihr Unternehmen darin, ein angemessenes Informationssicherheitsniveau einzuhalten beim Betrieb von Industriellen Automatisierungssystemen (IACS). Darüber hinaus bestimmen Sie die entsprechenden Security- und Protection Level. Sie lernen alle wichtigen Normen und Rechtsvorschriften zur Informationssicherheit kennen, die ein Unternehmen für eine entsprechende Sicherheitsstrategie und ein ganzheitliches Sicherheitskonzept beachten muss. Diese Normen, wie zum Beispiel die ISO 27001, beruhen auf erprobten Vorgehensweisen. Sie können Sie nach der Ausbildung als Rahmen für eine eigene Konzeption eines wirksamen Informationssicherheitsmanagementsystems im industriellen Bereich nutzen.

In der Ausbildung erlernen Sie an Beispielen, wie Sie die normativen Vorgaben im industriellen Bereich in Ihrem Unternehmen umsetzen. Sie werden zum Spezialisten für Betriebs- und Informationssicherheit. Dazu gehören wichtige Sicherheitsfunktionen beim Design von Hard- und Softwarekomponenten (ICS und IACS), auf Betriebsplattformen und in vernetzten Infrastrukturen. Sowohl das interne Prozessmanagement, eine sichere Systemarchitektur und angepasste Schutzmaßnahmen gehören zu Ihren Fähigkeiten.

 

Seminarinhalte auf einen Blick

  • Vorstellung der ISO 27000 Normenreihe

  • Vergleich ISO 27001 und BSI-Grundschutz

  • Kritische Infrastrukturen und BSI-Gesetz

  • Vorstellung IEC 62443-Normenreihe

  • Vorstellung Sicherheitskataloge der BNetzA

  • Informationssicherheitsmanagementsysteme im industriellen Kontext

  • Einführung Risikomanagement

  • Einführung Geschäftsfortführung/BCM nach ISO 22301

 

Ihr Nutzen

  • Sie lernen in diesem Kompaktseminar die gängigen Normen zur Informationssicherheit kennen.

  • Sie kennen anschließend die Methodik des Informationssicherheitsmanagements und wenden die die normativen Grundlagen sachgereicht an.

  • Die erlernten Grundlagen adaptieren Sie und wenden sie im industriellen Kontext an. Sinnvolle Maßnahmen und deren Umsetzung lernen Sie anhand von Beispielen kennen.

  • Sie kennen die grundlegenden Begriffe und Methoden zur Geschäftsfortführung (BCM) nach ISO 22301.

 

Zielgruppen

Verantwortliche im Bereich Informationssicherheit mit Schwerpunkt Industrie, sowie im Bereich Risikomanagement, Geschäftsfortführung (BCM), Notfallplanung und -bewältigung.

 

Seminarprogramm

  • Vorstellung der ISO 27000 Normenreihe

  • Vergleich ISO 27001 und BSI-Grundschutz

  • Kritische Infrastrukturen und BSI-Gesetz

  • Vorstellung IEC 62443-Normenreihe

  • Die VDI/VDE-Richtlinie 2182

  • Vorstellung Sicherheitskataloge der BNetzA

  • Informationssicherheitsmanagementsysteme im industriellen Kontext

  • Einführung Risikomanagement

  • Einführung Geschäftsfortführung/BCM nach ISO 22301

  • IT-Sicherheit vs. Safety: Erkennen und Bewerten des Zusammenwirkens von IT Sicherheit und Safety

  • Aufbau und eines ISMS und BCMS

  • Fragen, Diskussion und Vorbereitung der Prüfung

  • Prüfung mit Zertifikat

 

Prüfung mit Zertifikat

Zur Teilnahme an der Zertifikatsprüfung entscheiden Sie sich vor oder während des Seminars. Die Prüfung nimmt die AURASEC ab.

Wir bitten die Prüfungsteilnehmer/innen, sich durch einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) ausweisen. Nach Erläuterung des Prüfungsablaufs erfolgt eine Einweisung und die Vorbereitung auf die Prüfung, anschließend folgt die Prüfung.

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

 

Hinweise zur Online-Ausbildung:

  • Wir planen unsere Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

  • Sie erhalten die Einwahldaten zur Online-Ausbildung einige Tage vor der Veranstaltung.

  • Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.

  • Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom (Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting (Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.

  • Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.

  • Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

  • Ergänzender Datenschutzhinweis: Mit Buchung dieser Online-Ausbildung erklären Sie sich zudem damit einverstanden, dass Ihr Name und Ihre Email-Adresse ggfs. zur weiteren Organisation der Fortbildung an den Referenten übermittelt werden.

 

Ihr Referent

Dr. Thomas Leonard hat langjährige Erfahrung darin, Informationssicherheitsmanagementsysteme und Managementsystemen zur Geschäftsfortführung zu konzipieren und umzusetzen. Er unterstützt Unternehmen dabei, Notfallpläne zu konzipieren und zu realisieren und berät sie zu Risikomanagementsystemen.

Er arbeitet im Auftrag von namhaften Zertifizierungsgesellschaften als Lead-Auditor ISO 27001. Seine Tätigkeit als Penetrationstester gibt ihm Einblick in die Denk- und Vorgehensweise von Hackern. Herr Dr. Leonard entwickelt und prüft im Auftrag technische Sicherheitskonzepte und berät im Bereich des Datenschutzes.

 


14.06.2021 - 15.06.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
ONLINE
Jetzt anmelden

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Weitere Termine
Veranstaltungsort
ONLINE
0711 131630
zurück zur Übersicht