Seminare und Fortbildungen vom VDI


Aus der Praxis - für die Praxis

ONLINE-SEMINAR: FMEA Update: Aktuelles zur AIAG/VDA-Richtlinie - "Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse"

ONLINE-SEMINAR: FMEA-Update: Aktuelles zur AIAG/VDA-Richtlinie - "Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Was ist neu, anders, besser? So sichern Sie Ihren Wissensvorsprung

 

Am 3. Juni ist das Blau-Rot-Band zur „Fehler-Möglichkeits- und -Einfluss-Analyse (FMEA)“ als harmonisierte Richtlinie zwischen der Vorgehensweise nach AIAG (Automotive Industry Action Group) und der Vorgehensweise nach VDA (Verband der Automobilindustrie) erschienen. Durch den harmonisierten Standard sind Unternehmen nicht mehr gezwungen, Ihre FMEAs kundenspezifisch aufzubauen, zu bewerten oder den unterschiedlichen Vorgehensweisen entsprechend anzupassen. Die Nutzung der verschiedenen Tools und Vorgehensweisen wird gegenseitig anerkannt. Darüber hinaus ergeben sich durch die gegenseitige Anerkennung der beiden Vorgehensweisen positive Aspekte in der

Risikoanalyse. Wesentliche Änderungen sind unter anderen die Erweiterung von 5 auf 7 Schritte bei der FMEA-Erstellung sowie die Abschaffung der Risikoprioritätszahl (RPZ) und deren Ersatz durch sogenannte Aufgabenprioritäten. In diesem Seminar wird gezeigt, welche Änderungen sich durch die neue harmonisierte FMEA-Richtlinie nach AIAG/VDA ergeben und wie sich diese in der täglichen Praxis umsetzen lassen.

 

Seminarinhalte auf einen Blick

  • Neuerungen der AIAG/VDA-Richtlinie zur FMEA

  • Beschreibung der VDA-konformen Anwendung der 6 Schritte der FMEA, die sich über alle Branchen hinweg fest etabliert haben

- Schritt 1: Betrachtungsumfang

- Schritt 2: Strukturanalyse

- Schritt 3: Funktionsanalyse

- Schritt 4: Fehleranalyse

- Schritt 5: Risikoanalyse

- Schritt 6: Optimierung

- Schritt 7: Ergebnisdokumentation

  • Umsetzungshilfen für Neuerungen in der praktischen Anwendung

  • Risikofilter und Schnittstellenmatrizen zum Scoping

  • Parameter-Diagramm zur Risikoanalyse und zur Definition von Verifizierungsstrategien

  • Risikomatrizen für Aufgabenprioritäten (AP-Matrizen)

  • Interpretation der neuen Bewertungstabellen und AP-Matrizen

 

Ihr Nutzen

  • Mit diesem Update-Seminar sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung in der praktischen Anwendung der FMEA.

  • Auf Basis der Neuerungen der AIAG/VDA-Richtlinie wenden Sie die Risikotabellen in der betrieblichen Praxis an. An Hand von Beispielen und Übungen arbeiten Sie erfolgreich mit Design-FMEA, Prozess-FMEA, MSR-FMEA.

  • Sie erkennen den Nutzen der FMEA-Methode für ihre Entwicklungsprojekte und können beurteilen, an welchen Stellen sie sinnvoll in der Produktentwicklung und im Herstellungsprozess integriert werden kann.

 

Zielgruppen

  • FMEA-Moderatoren

  • Fach- und Führungskräfte von Automobilherstellern und Zulieferern vornehmlich aus Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Qualitätsmanagement

 

Seminarprogramm

  • Was ist neu, anders, besser?

  • Design-FMEA

  • Prozess-FMEA

  • Monitoring und Systemreaktionen (FMEA-MSR)

(Weitere Details finden Sie im PDF zum Download)

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

 

Hinweise zum Online-Seminar:

  • Wir planen unsere Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

  • Sie erhalten die Einwahldaten zum Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.

  • Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.

  • Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom (Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting (Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.

  • Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.

  • Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

  • Ergänzender Datenschutzhinweis: Mit Buchung dieses Online-Seminars erklären Sie sich zudem damit einverstanden, dass Ihr Name und Ihre Email-Adresse ggfs. zur weiteren Organisation der Fortbildung an den Referenten übermittelt werden.

 

Ihre Referent

Dr. Alexander Schloske, Senior Expert Quality, Abteilung Nachhaltige Produktion und Qualität, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart


26.01.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR
Jetzt anmelden

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort
ONLINE-SEMINAR
0711 131630
zurück zur Übersicht