Seminare und Fortbildungen vom VDI


Aus der Praxis - für die Praxis

Vertragsrecht: Risiko- und Kostenminimierung durch clevere Vertragsgestaltung für Einkauf und Verkauf

Vertragsrecht: Risiko- und Kostenminimierung durch clevere Vertragsgestaltung für Einkauf und Verkauf

Fallstricke erkennen und vermeiden

 

Anhand von Praxisbeispielen und Musterklauseln erhalten Sie eine Einführung in typische Vertragsgestaltungen für Einkauf und Vertrieb. Damit verstehen Sie, wie Ihr Verhandlungspartner denkt, welche Strategien und Ziele er verfolgt. Sie sind sensibilisiert, wo Ihre Positionen bereits durch das Gesetz ausreichend geschützt sind, und welche Passagen Sie evtl. vertraglich optimieren müssen. Auch die Probleme und Risiken der Verwendung von Standardbedingungen werden erläutert, so dass Sie unwirksame Klauseln erkennen und Risiken vermeiden.

Was gilt, wenn jeder auf seine AGB verweist? Welches Recht gilt gegenüber einem Geschäftspartner im Ausland? Was gilt eigentlich, wenn nichts im Vertrag steht? Wo ist meine Position durch das Gesetz geschützt?

Typische Vertragstypen und deren Verknüpfung werden diskutiert sowie das Zusammenspiel zwischen vertraglichen Ansprüchen und Produkthaftung. Mit Praxisbeispielen wird die Optimierung der Verträge auf Grundlage der speziellen Klauseln dargestellt. Gewinnen Sie den entscheidenden Wissensvorsprung für den Umgang mit Kundenreklamationen und vermeiden Sie den Verlust von Ansprüchen durch Formalfehler.

 

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Wie kommen Verträge zustande?

  • Wie werden AGB wirksamer Vertragsbestandteil?

  • Was gilt, wenn nichts im Vertrag geregelt ist?

  • Welche Rechte habe ich ohne vertraglich Regelung und wo muss ich optimieren?

  • Was ist bei internationalen Sachverhalten zu beachten?

 

Ihr Nutzen

Das Seminar gibt Ihnen eine Struktur für die Gestaltung und Auslegung von Verträgen. Sie erhalten anhand von Beispielen aus der Praxis das relevante Know-how für Ihre tägliche Praxis der erfolgreichen und rechtssicheren Vertragsgestaltung. Sie vermeiden unwirksame Klauseln und können die relevanten Vertragspositionen optimieren.

Mit der entscheidenden Vertragsgestaltung reduzieren Sie Risiken und Mehrkosten.

 

Zielgruppen

Mitarbeiter aus:

  • Vertrieb, Verkauf, Key-Account-Management, Vertriebsinnendienst und Kundenbetreuung

  • strategischem und operativem Einkauf

  • Materialwirtschaft und Bestellabwicklung

  • sowie Contract Manager und Juristen

 

Seminarprogramm

  • Vertragsabschluss

  • Typische Problembereiche in Lieferverhältnissen

  • Produkt- und Produzentenhaftung

  • Lieferumfang, Leistung, Zahlung/Sicherung

  • Schlussbestimmungen

  • Tipps für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen

  • Teilnahmezertifikat

  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch – diverse Pausensnacks und Kuchen – Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

 

Ihr Referent

Dr. Gerald Gräfe ist Rechtsanwalt und Partner bei CMS, einer der führenden Anwaltssozietäten in Deutschland auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts.

Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung in- und ausländischer Unternehmen im Bereich Einkauf und Vertrieb. Ebenso in der Produkthaftung mit dem Branchenschwerpunkt im Bereich Automotive und Maschinenbau.


24.06.2019
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
VDI-Haus Stuttgart
Hamletstraße 11
70563 Stuttgart
Jetzt anmelden

Bei Anmeldung von zwei oder mehr Teilnehmern bekommt ab dem zweiten Teilnehmer jeder weitere 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Veranstaltungsort
VDI-Haus Stuttgart; Hamletstraße 11; 70563 Stuttgart
0711 131630
zurück zur Übersicht