Zurück zur Übersicht

Seminar
Agiles Projektmanagement mit Scrum

Projekte flexibel und effektiv steuern – agile Projektarbeit mit Scrum in Unternehmensbereichen wie Einkauf, Beratung, Marketing, Forschung, IT und Entwicklung erfolgreich einsetzen

Heutzutage können die erwarteten Ergebnisse des Projektes anfangs nur abstrakt beschrieben werden. Externe sowie interne Kunden haben jederzeit wechselnde Anforderungen. Die einzige Konstante in Bezug auf Ziele, technische Rahmenbedingungen sowie Kundenwünsche – ist die Veränderung. Projekte allgemein kämpfen mit ständigen Markt- und Innovationsdruck sodass eine agile Vorgehensweise wünschenswert – ja notwendig ist.

Agile Projektarbeit mit Scrum hat ihre Wurzeln in der Softwareentwicklung. Sie wird inzwischen in weiteren Bereichen wie Beratung, Einkauf, Forschung sowie Produktentwicklung erfolgreich eingesetzt.

Das angebotene 2-tägige Seminar entstand aus zahlreichen In-House-Trainings mit Teilnehmer aus unterschiedliche Branchen. Es hat zwei konkrete Ziele: Zum einen, um aufzuzeigen, wie konkret Scrum anzuwenden ist.; anhand von praktischen Beispielen, sodass nach dem Seminar die Teilnehmer das erlernte sofort applizieren können. Zum anderen ermöglicht das Seminar eine zielgerichtete und hoch effektive Vorbereitung zum Erlangen des Accredited Scrum Master sowie Accredited Scrum Product Owner Zertifikats.

Hinweise und detaillierte Informationen zum Veranstaltungsformat finden Sie nachfolgend im Text.

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Vor- und Nachteile von Scrum im Vergleich zu traditionellem Projektmanagement
  • Das Scrum-Team: Und wo bleibt der Projektleiter/Projektmanager?
  • Überblick über die Aufgaben verschaffen: Product Backlog und Customer Stories
  • Sprint? – WAS soll WIE geliefert werden?
  • Scrum für verteilte/remote Teams – Erfolgsfaktoren
  • Team-Entwicklung (und wie man Fehlentwicklungen vermeiden kann)
  • Hybride: „Traditionelles“ Projektmanagement und -Scrum - Projektgestaltung
  • Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

Ihr Nutzen

  • Garantierter Lern- und Umsetzungserfolg durch methodische Schulung und Übungen mit Praxisbeispielen, zum Teil als Gruppenübungen.
  • Nach dem Training haben die Teilnehmer einen präzisen Überblick zur Methodik des agilen Projektmanagement mit Scrum. Sie können die wesentlichen Instrumente in der Praxis einsetzen sowie deren Auswirkung auf Projekt und Umfeld abschätzen.
  • Sie sind damit bestens vorbereitet für die Scrum-Zertifizierung sowohl für die Scrum Master als auch für die Product Owner Rolle.

Seminarprogramm

  • Scrum: das große Bild und die wichtigsten Rollen
  • Product Backlog und Customer Stories
  • Sprint Planning
  • Arbeiten im Sprint
  • Sprint Review und Sprint Retrospektive
  • Weiterführende Scrum-Themen
  • Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

Das Seminarprogramm im Detail




Agiles Projektmanagement/Scrum – Einführung

  • Kurze Historie von Scrum
  • „Muda“ (Verschwendung), „Muri“ (Überlastung) und „Mura“ (Vari- ation) in Scrum – Scrum hat japanisch-amerikanische Wurzeln
  • Ist Scrum nur für IT-Projekte einsetzbar? NEIN!
  • Vor- und Nachteile von Scrum im Vergleich zu traditionellem Projekt- management
  • Grundprinzipien in Scrum: das Agile Manifesto

Scrum: das große Bild und die wichtigsten Rollen

  • Scrum-Überblick
  • Das Scrum-Team
    • Der Product Owner, die Kernperson des Scrumteams
    • Der Scrum Master, der agile Coach
    • Das Entwicklungsteam, der Hauptlieferant von Scrum-Artefakten
  • Und wo bleibt der Projektleiter/Projektmanager?

Product Backlog und Customer Stories

  • Was ist der Product Backlog?
  • Was sind Customer/User Stories?
  • INVEST und DEEP Stories
  • Priorisierung der Customer Stories

Sprint Planning Teil 1 und Teil 2

  • Was ist der Sprint
  • Sprint Planning Teil 1: Was soll geliefert werden?
  • Sprint Planning Teil 2: Wie wird im Sprint geliefert?
  • Umfänge schätzen
    • Planning Poker
    • Team Estimation Game
    • Magic Estimation
  • Sprint Backlog

Ende des 1. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Arbeiten im Sprint

  • Das Daily Scrum
  • Team-Entwicklung (und wie man Fehlentwicklungen vermeiden kann)
  • Arbeiten mit dem Scrum Board
  • Burndown Charts und deren Einsatz
  • Product Backlog Grooming: Verfeinerung des agilen „Lastenheftes“

Sprint Review und Sprint Retrospektive

  • Sprint Review durchführen
  • Richtige Kommunikation mit dem Kunden sowie weitere Stakeholder (interessierte Parteien)
  • Pentagon-Einsatz in der Sprint Retrospektive

Weiterführende Scrum-Themen

  • Hybride – traditionelles Projektmanagement und Scrum – Projektgestaltung: Geht das überhaupt?
  • Scrum für verteilte/remote Teams: Erfolgsfaktoren

Vorbereitung auf die Scrum-Zertifizierung

  • Vorstellung des Zertifizierung-Prozesses
  • Online Simulation der Prüfung
  • Analyse von schwierigen Prüfungsfragen
  • Tipps und Tricks von Seite des Trainers für eine erfolgreiche Zertifizierung

Abschlussdiskussion

Ende des 2. Seminartags gegen 17.00 Uhr

Zielgruppen

Projektmitarbeiter, Projektleiter sowie Teilprojektleiter aus dem traditionellen Projektmanagement als auch Projektleiter die in Kundenprojekten agil arbeiten. Das Training ist explizit nicht nur an Software/IT-Spezialisten adressiert sondern auch an Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Einkauf, Beratung, Forschung und Entwicklung.

Allgemeine Hinweise zur Seminarteilnahme je nach Veranstaltungsformat

Hinweise bei Teilnahme an Präsenz-Seminaren
(bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren siehe Information nachfolgend):

Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- inkl.Vollverpflegung vor Ort

Im Zuge der Corona-Pandemie haben wir zum Schutz unser aller Gesundheit ein Hygienekonzept (Download PDF: Hygienestandards VDI-Haus) für das VDI Fortbildungszentrum entwickelt, umgesetzt und stets den aktuellen Vorgaben angepasst.

Unsere Veranstaltungen werden in der Regel im Format Online und Präsenz angeboten. Abhängig vom Buchungsverhalten und den Rahmenbedingungen behalten wir uns das Recht vor, das Veranstaltungsformat zu wechseln, bzw. einzuschränken.

Hinweise bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren:
Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen als PDF
- Teilnahmezertifikat
- Zugang zur Plattform

Wir planen unsere Live-Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

- Sie erhalten die Einwahldaten zum Live-Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.
- Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.
- Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom (Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting (Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.
- Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.
- Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

DARSTELLUNGSPROBLEME / HINWEIS ZU IHREM BROWSER
Sehr geehrte Besucher*innen,

Sie verwenden zur Darstellung unserer Internetseite den Browser „Microsoft Internet Explorer“, was in den meisten Fällen zu fehlerhaften Darstellungen der Inhalte und zu starken Funktionseinschränkungen führt.

Um unsere Website optimal nutzen zu können, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser, wie zum Beispiel Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Entschuldigen Sie bitte die Umstände und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom VDI Fortbildungszentrum