Das VDI Fortbildungszentrum

Starker Partner für Weiterbildung seit 1946

1946 wurde mit dem Fortbildungsbetrieb in Stuttgart begonnen – damit zählen wir zu den ältesten Bildungseinrichtungen für technische Fachgebiete in Deutschland. Seitdem ist das Angebot auf rund 500 Seminare pro Jahr gewachsen und die Teilnehmer*innen kommen aus der gesamten Bundesrepublik sowie aus dem deutschsprachigen Ausland.

Das modern ausgestattete und verkehrsgünstig gelegene VDI-Haus Stuttgart steht mit seinem Fortbildungszentrum Unternehmen, Fach- und Führungskräften als verlässlicher Partner für die berufliche Entwicklung und die Herausforderungen im Arbeitsleben zur Seite.

Mit einem ausgesuchten und ständig aktualisierten Seminarangebot decken wir den Qualifizierungs-Bedarf der wichtigsten Unternehmensbereiche entlang der kompletten technischen Wertschöpfungskette ab. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass Lerninhalte umgehend auf das berufliche Umfeld angewendet und schnell Resultate erzielt werden können.

Breites Seminarangebot für Management, Fach- und Führungskräfte

Unser branchenübergreifendes Themenportfolio reicht von technischen Qualifizierungsthemen für produzierende Unternehmen über Soft Skills bis hin zu Management-Themen und ist für jeden Karriereschritt geeignet.

Neben Aktualität – synchron zur technischen Entwicklung am Markt – und Praxisbezug –angepasst an die Anforderungen der Unternehmen – setzen wir bei unseren Seminaren auf Relevanz und nachhaltige Wissensvermittlung zur direkten Umsetzung im persönlichen Arbeitsumfeld.

Unsere Themen bieten wir entweder im offenen Seminarbetrieb unseres Fortbildungszentrums an – mit begrenzter Teilnehmerzahl für maximalen Lernerfolg oder als Inhouse-Seminar für Unternehmen – als individuelle Qualifizierungsmaßnahme vor Ort.

Fortbildung mit Qualität

Das VDI Fortbildungszentrum ist zertifiziert nach AZAV

Seit dem 09.07.2020 ist das VDI Fortbildungszentrum nach AZAV zertifiziert und damit ein von der Bundesagentur für Arbeit zugelassener Bildungsträger.

Das VDI Fortbildungszentrum des VDI Württembergischen Ingenieurvereins e.V. und der VDI-Haus Stuttgart GmbH erfüllt damit die Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Hierzu wurden alle Regularien und Prozesse auf den Prüfstand gestellt, optimiert und angepasst. Die Trägerzulassung erfolgt durch eine außenstehende fachkundige Stelle, die die Qualitätsstandards überprüft und im Erfolgsfall das Zertifikat erteilt.

Die Bezeichnung AZAV steht zudem für ein Qualitätsmanagementsystem das speziell für Bildungsangebote im arbeitsmarktpolitischen Bereich konzipiert wurde. Es dient dazu, das Qualitätsniveau und die Angebote in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach dem Grundprinzip der ständigen Verbesserung fortlaufend auf einem hohen Niveau zu halten.

Als AZAV-zertifizierter Bildungsträger haben wir als VDI Fortbildungszentrum nachgewiesen, dass...
- ...die Qualifikation der Leitung und der Lehrkräfte den hohen Anforderungen entspricht,
- ...unsere Bildungsmaßnahmen arbeitsmarktorientiert konzipiert sind,
- ...die Durchführung der Maßnahmen auf individuelle Förderung der beruflichen Qualifikation angelegt ist,
- ...unsere interne Organisationsstruktur nach einem anerkannten System zur Sicherung der Qualität, Selbstkontrolle und laufenden Optimierung aufgebaut ist.

Die Zertifizierungen mit jährlich wiederkehrenden Audits zeigen Ihnen, dass QUALITÄT im VDI Fortbildungszentrum großgeschrieben wird. Für unsere Lehrgangsteilnehmer bedeutet dies eine kontinuierlich hohe Qualität bei den Lerninhalten und der Betreuung. Zudem können ggfs. Weiterbildungsförderungen bei der Agentur für Arbeit für unsere Fortbildungen beantragt und abgerufen werden.

 

Übergabe Zertifikat

v. l. n. r. QM-Beauftragter Oliver Gutmann, Geschäftsführer Dr.-Ing. Paul Martin Schäfer, Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer, Bereichsleiter Bildung/AZAV QUACERT GmbH Jürgen Scheiwein, Leiter Bildungsreferat Joachim Martens © VDI WIV