Zurück zur Übersicht

Seminar
Konstruktive Feedback- und Fehlerkultur

Firmenkultur aktiv mitgestalten: Der Fehler, nicht der Mensch ist das Problem

Wir alle machen Fehler. Und es gibt viele Missverständnisse. Wir sind Menschen. Reflexartig, in der Vergangenheit gelernt, zigfach „erprobt", aus dem Stressmodus heraus, greifen wir zu alten Verhaltensmustern und suchen Schuldige, gehen in Deckung oder machen die Umstände dafür verantwortlich.

Feedback wird deshalb im alltäglichen beruflichen Umgang immer wichtiger. Und zwar ehrliches, wertschätzendes und konstruktives Feedback. Und das ist gar nicht so einfach. Wie schnell sind wir in unserer Sprache mit Urteilen und Abwertungen, obwohl wir es oft gar nicht so meinen. Wie schnell fühlen wir uns aber auch selbst angegriffen, verteidigen uns, ziehen uns zurück, wenn der andere uns ein Feedback gibt.

Dabei sind Fehler enorm wichtig. Denn sie decken auf, was noch nicht gut läuft. Allerdings nur, wenn wir lösungsorientiert damit umgehen. Wir können Toleranz und Verständnis uns und dem Kollegen gegenüber aufbauen. Fehlertoleranz bedeutet jedoch nicht, einfach mehr Fehler zu machen, oder wegzuschauen, wenn irgendwas schiefläuft, sondern ein offener und fairer Umgang damit. Danach zu suchen, was „fehlt“.

Wie wollen wir in unserem Arbeitskontext agieren? Wir haben es in der Hand. Nicht nur „die da oben“, sondern jeder einzelne Mitarbeiter. Doch dafür müssen wir raus aus unserer Komfortzone. Position beziehen, und gemeinsam lernen. Mit fairem Feedback, miteinander, nicht gegeneinander. Das umzusetzen, lernen Sie in diesem Seminar anhand von Gesprächsübungen, Fallbeispielen, Rollenspielen, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Diskussionen.

Seminarinhalt auf einen Blick

  • Wahrnehmung: Wahrheit, Interpretation oder Bewertung?
  • Fehler? – alltäglich und menschlich!
  • Vertrauenskultur als Basis für eine gute Fehlerkultur
  • Ehrliches wertschätzendes Feedback
  • Feedback als Selbstverständlichkeit
  • Offener und konstruktiver Umgang mit Fehlern?

Ihr Nutzen

  • Reflexion des eigenen Umgangs mit und Haltung zu Fehlern.
  • Erarbeitung von konstruktiven Bewältigungsmechanismen im Umgang mit eigenen Fehlern und denen anderer.
  • Professionalisierung der Gesprächsführung bei kritischer Rückmeldung und Feedback: Die eigenen Botschaften konstruktiv und klar rüberbringen.
  • Leitfaden für Feedback-Gespräche
  • Checkliste: was baut Vertrauen auf, was zerstört Vertrauen
  • Vorgehensweise für Feedback an Führungskräfte
  • Firmenkultur aktiv mitgestalten

Seminarprogramm

  • Wahrnehmung: Wahrheit, Interpretation oder Bewertung?
  • Veranschaulichung mittels Fallbeispielen
  • Fehler – alltäglich und menschlich
  • Aufbau einer Vertrauenskultur als Basis für eine gute Fehlerkultur
  • Verinnerlichung durch Rollenspiele
  • Feedback: gewollt und auch gefürchtet
  • Diskussion verschiedener Feedbackregeln, eigene Erfahrungen
  • Wie mache ich Feedback zu einer Selbstverständlichkeit?
  • Was ist mein Beitrag zu einem offenen und konstruktiven Umgang mit Fehlern?

Das Seminarprogramm im Detail




Wahrnehmung: Wahrheit, Interpretation oder Bewertung?

  • Wahrnehmungsfilter – und fallen
  • Beobachtung statt Wertung
  • Vorsicht vor „Schubladen“
  • Perspektivenwechsel

Fehler – alltäglich und menschlich

  • Grundlegendes Verständnis von Fehlerkultur
  • Eigene innere Haltung Fehlern gegenüber
  • Umgang mit verschiedenen Arten von Fehlern
  • Fehlertoleranz heißt nicht wegschauen Gesprächsübungen
  • Die innere Haltung beeinflusst unser äußeres Verhalten. Die Teilnehmer setzen sich mit ihrer eigenen inneren Haltung auseinander und bekommen Ideen, wie sie damit umgehen können
  • Leitfaden für ein Feedback-Gespräch

Aufbau einer Vertrauenskultur als Basis für eine gute Fehlerkultur

  • Eigene Fehler eingestehen und Feedback souverän entgegennehmen
  • Miteinander reden statt übereinander schimpfen
  • Balance zwischen Ehrlichkeit und Freundlichkeit
  • Klar und deutlich, aber nicht verletzend und kränkend
  • Fehler als Chance erkennen und daraus lernen Verinnerlichung durch Rollenspiele
  • Checkliste: was baut Vertrauen auf, was zerstört Vertrauen?

Feedback: gewollt und auch gefürchtet

  • Wie gebe ich konstruktives Feedback: Feedbackregeln
  • Verbindende statt trennender Kommunikation
  • Wirksames und zielgenaues Feedback
  • Jeder Mensch tickt anders: Feedback individuell geben
  • Feedback heißt nicht, dass der andere sich ändern muss
  • Diskussion verschiedener Feedbackregeln, eigene Erfahrungen

Wie mache ich Feedback zu einer Selbstverständlichkeit?

  • Feedback: regelmäßig und nicht nur bei Bedarf
  • Konstruktive Kritik statt abwertender Worte
  • Wie hole ich alle mit ins gemeinsame „Feedback-Boot“?
  • „Wie sage ich es meinem Chef“? Auch Führungskräfte brauchen Feedback

Ende des Seminartags gegen 17.00 Uhr

Zielgruppen

Jedefrau und jedermann auf allen Hierarchieebenen, beruflich wie privat.

Allgemeine Hinweise zur Seminarteilnahme je nach Veranstaltungsformat

Hinweise bei Teilnahme an Präsenz-Seminaren
(bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren siehe Information nachfolgend):

Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen
- Teilnahmezertifikat
- inkl.Vollverpflegung vor Ort

Unsere Veranstaltungen werden in der Regel im Format Online oder Präsenz angeboten. Abhängig vom Buchungsverhalten und den Rahmenbedingungen behalten wir uns das Recht vor, das Veranstaltungsformat zu wechseln, bzw. einzuschränken.

Hinweise bei Teilnahme an Live-Online-Seminaren:
Im Seminarpreis enthalten:
- Seminarunterlagen als PDF
- Teilnahmezertifikat
- Zugang zur Plattform

Wir planen unsere Live-Online-Seminare generell so, dass die Wissensvermittlung und die Übungseffekte unseren Präsenzseminaren entsprechen (inklusive fallweise Gruppenarbeiten und Übungsaufgaben; Fragen können jederzeit gestellt werden). Die bisherigen positiven Teilnehmerfeedbacks zeigen uns, dass dieses Seminarformat funktioniert.

- Sie erhalten die Einwahldaten zum Live-Online-Seminar einige Tage vor der Veranstaltung.
- Grundvoraussetzungen zur Teilnahme sind ein Internetanschluss, ein Computer/Tablet und ein Headset bzw. Mikrofon & Lautsprecher. Eine Webcam für den persönlicheren Austausch wäre sehr wünschenswert.
- Für unsere Online-Seminare kommt hauptsächlich die Software Zoom
(Zoom-Link zur Prüfung Ihrer Technik) zum Einsatz. Vereinzelt auch GoToMeeting
(GoTo-Link zur Prüfung Ihrer Technik) oder MS Teams.
- Es werden in Abstimmung mit den Teilnehmern ausreichend Pausen eingeplant.
- Die Teilnehmerunterlagen erhalten Sie vor, während oder im Nachgang des Seminars als Download oder per Mail.

Anmeldung
Live Online
05.11.2024
iCal

30.04.2024
09:00 – 17:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR
barrierefrei
985 €
Regulärer Preis
840 €
VDI-Mitglieder-Preis
840 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
790 €
EARLY BIRD

Trainerin und Unternehmensberaterin, Asperg bei Ludwigsburg. Frau Tina Härlen hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Luftfahrt, der Automobilindustrie und Automobilzulieferindustrie, von Kommunen, Universitäten und Fachhochschulen.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
Details & Anmeldung
Anmeldung
Live Online
05.11.2024
iCal

30.04.2024
09:00 – 17:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR
barrierefrei
985 €
Regulärer Preis
840 €
VDI-Mitglieder-Preis
840 €
VDI-Fördermitglieder-Preis
790 €
EARLY BIRD

Trainerin und Unternehmensberaterin, Asperg bei Ludwigsburg. Frau Tina Härlen hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen der Luftfahrt, der Automobilindustrie und Automobilzulieferindustrie, von Kommunen, Universitäten und Fachhochschulen.

Fortbildung mit Qualität Zertifiziert nach AZAV
DARSTELLUNGSPROBLEME / HINWEIS ZU IHREM BROWSER
Sehr geehrte Besucher*innen,

Sie verwenden zur Darstellung unserer Internetseite den Browser „Microsoft Internet Explorer“, was in den meisten Fällen zu fehlerhaften Darstellungen der Inhalte und zu starken Funktionseinschränkungen führt.

Um unsere Website optimal nutzen zu können, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser, wie zum Beispiel Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Entschuldigen Sie bitte die Umstände und vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr VDI-Team